Sonderschulung Feuerwehr / THW

Sonderschulung für Feuerwehr / THW

Der Einsatz von Seilen, Ketten und sonstigen Hebe- und Zurrmitteln gehören zum täglichen Einsatz der Feuerwehren und des technischen Hilfswerks.

Wir geben Ihnen mit der extra für diesen Bereich zugeschnitten Fortbildung Informationen, Hilfestellungen zum sicheren Einsatz mit diesen Werkzeugen.

In theoretischen sowie praktischen Teilen werden den Teilnehmer, Bestandteile sowie Handhabung in vielfältigen Bereichen vermittelt.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!

Schulungsinhalt

Sicherer Umgang und Handhabung von;

  • Anschlagmitteln; Seile, Ketten, textile Hebemittel
  • Seil-und Kettenzubehör wie Schäkel etc.
  • Kombinationsmöglichkeiten zum Heben + Ziehen
  • Ziehhilfen wie Greifzügen etc. inkl. Wartung
  • Pflege und Wartung

Unterweisungen;

  • Arten von Seilen, Ketten und textile Hebemittel
  • Normen und Vorschriften
  • Beurteilung von Zuständen, Ablegereifen
  • Kriterien nach DGUV 100-500

In der Schulung sind Getränke, Verpflegung wie auch Infomaterial enthalten.

Referenten:

Herr Alexander Freitag, Sachverständiger Anschlagmittel

Herr Frank Blasek, Fachberrater Greifzug / Zugwinden

Herr Stefan Heimann, Sachverständiger Seiltechnik

Weitere Information und Anmeldung

Termine:

07.09.2018 14.00 – 19.30 Uhr

08.09.2018   8.30 – 14.00 Uhr

Veranstaltungsort:

  • HEI.ST Hebetechnik & Consulting, Erzlager 19, 49124 Georgsmarienhütte

Leistungen:

  • ¾ -tägige Schulung
  • Theoretische und praktische Vorträge /Unterweisungen
  • Konferenzunterlagen mit Zusammenfassung der Vorträge
  • Getränke (alkoholfrei) und Speisen in den Pausen und während der Vorträge
  • Mittagsverpflegung / Abendverpflegung

Teilnahmegebühr:

  • 135,00 Euro zzgl. gesetzlicher MwSt.

Veranstalter:

HEI.ST Hebetechnik & Consulting Inh. Stefan Heimann
Erzlager 19
D-49124 Georgsmarienhütte, Tel. +49 5401 8377250
seminar@hei-st.de

Alle Anmeldungen sind formlos an seminar@hei-st.de möglich.

Sie Erhalten eine Bestätigung, mit Angabe der Geschäfts- und Konferenzbedingungen , sowie der Teilnahmerechnung.

Die Zahlung der Teilnahmegebühr ist 14 Tage nach Rechnungsdatum oder nach Absprache fällig.

Zusätzlich ist die Anmeldung über unser Online Formular möglich.

HIER GEHT ES ZUR ANMELDUNG

Kommentare sind geschlossen